10 Gründe, warum Unternehmen externe Berater einstellen

  • Home
  • Blog
  • Blog
  • 10 Gründe, warum Unternehmen externe Berater einstellen

Ein großes Rätsel für viele Unternehmen und ihre externen Beobachter ist die Übergabe der firmeneigenen Aufgaben an Dritte. Die Frage, die sie sich stellen, lautet nämlich: „Warum lösen Unternehmen ihre Probleme nicht selbst mit Hilfe ihrer eigenen Belegschaft, ob es darum geht, Kosten zu senken oder in einen neuen Markt einzutreten. Es gibt jedoch viele Gründe, warum Unternehmen wirklich Berater benötigen. Wenn Sie jemals darüber nachgedacht haben, Berater zu werden oder einen einzustellen, lesen Sie weiter unten, warum Unternehmen am häufigsten Berater einstellen, erklärt von der renommierten Beraterin Alexandra Nuth

  1. Denken außer dem Rahmen

Ohne an bestimmte Arbeitsweisen oder an die historische Kultur und Methoden des Unternehmens gebunden zu sein, können Berater ihre Objektivität nach wichtigen kreativen Lösungen verteilen und außer dem Rahmen denken, („out of box“).

Sie sind in der Lage, revolutionäre Einsichten und strategisches Denken zu liefern, im Gegensatz zu dem, was der Kunde normalerweise denken könnte.

  1. Unabhängigkeit

Im Gegensatz zu Mitarbeitern, die möglicherweise von der Geschäfts- und internen Kultur des Unternehmens beeinflusst werden, die Berater treten frei von irgendeiner auferlegten Perspektive. Mit anderen Worten, sie bringen selbst eine neue, unabhängige Perspektive ein. Auch ein Berater, der immer und ausschließlich gut in seiner Arbeit ist, geht die Aufgabe objektiv und unparteiisch an.

  1. Expertise

Expertise ist einer der logischsten und häufigsten Gründe für die Einstellung externer Berater oder Berater. Meistens beschränken sich ihre Aktivitäten auf einen sehr engen Bereich, somit ermöglicht man die Professionalität und Bereitstellung des maximalen Potenzials neuer Modelle und Methoden, die für das Geschäft eines Sektors oder einer Organisation erforderlich sind.

  1. Glaubwürdigkeit

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Berater bei wichtigen Änderungen oder Projekten in Unternehmen eingestellt werden. Manchmal benötigen Unternehmen einfach ein zuverlässiges Paar Hände und Augen, um sie zu überwachen. In einer Branche, in der kein autorisierter Status erforderlich ist, dient der Ruf häufig dazu, Qualität und Glaubwürdigkeit sicherzustellen, da Beratungsunternehmen mit bekannten Aufzeichnungen Fachkenntnisse in einer Vielzahl von Bereichen unter Beweis gestellt haben und jedes Jahr mit Tausenden von Kunden weltweit zusammenarbeiten, um verschiedene Geschäftsprobleme zu lösen und das Wachstum voranzutreiben.

  1. Schwierige Entscheidungen

Berater können aufgrund ihrer Objektivität auch die Aufgabe erhalten, schwierige Entscheidungen zu treffen. Ein Beispiel für eine schwierige Entscheidung ist die Reduzierung der Anzahl der Mitarbeiter, die sich bei interner Verwaltung nachteilig auf ein Team auswirken können. Berater hingegen haben eine Linse, durch die sie erkennen können, wo sie Schnitte vornehmen müssen, mit einem ausreichenden Maß an Empathie, aber auch (obligatorischer) emotionaler Distanz.

  1. Kostengünstig

Abgesehen von dem ausbezahlten Ersatz, die an den Berater gezahlt werden, verursachen Organisationen, die externes Fachwissen für einzelne Projekte einsetzen, weder Gemeinkosten noch Kosten für die Computerversorgung und letztendlich keine Kosten für den Arbeitsbereich. Darüber hinaus können die Berater nach Abschluss des Projekts in den Ruhestand versetzt werden, was bedeutet, dass die Organisation keine Kosten mehr trägt. Auf der anderen Seite müssen Unternehmen bei der Einstellung eines festen Mitarbeiters das ganze Jahr über ein Gehalt zahlen, was zu einem komplizierten Umzugsprozess führen kann, wenn er sich für einen bestimmten Job als ungeeignet erweist.

  1. Globale Skala

Einige der weltweit größten Beratungsunternehmen sind in mehr als 100 Ländern tätig. Berater solcher Unternehmen haben eine Reichweite auf dem Weltmarkt und können lokal, regional oder global Geschäfte tätigen, während die meisten großen Beratungsunternehmen über ein breites Netzwerk von Kunden in verschiedenen geografischen Gebieten und Geschäftsbereichen verfügen. Dies kann ein wichtiger Anreiz für Unternehmen sein, die planen, in einer Vielzahl von Branchen, über Grenzen hinweg oder in verschiedenen Märkten zu expandieren.

  1. Ständige Arbeit

Im Falle der Umsetzung des Transformationsprojekts kann es zu einer Überlastung der Mitarbeiter und deren Entfernung von den Hauptaktivitäten und -aufgaben kommen, oder es kann zu einem Personalmangel kommen. Durch die Einstellung externer Mitarbeiter zur Leitung von Transformationsprojekten stellen Unternehmen sicher, dass ihre täglichen Abläufe nicht durch ihre Mitarbeiter gestört werden, während externe Mitarbeiter oder Berater projektorientierte Änderungen umsetzen können.

  1. Kapazität

Es gibt Situationen, in denen ein Unternehmen erkennt, dass es einfach nicht über einen ausreichenden Expertenfonds in den erforderlichen Bereichen verfügt. Ein Beispiel ist der Mangel an IT-Fachleuten in einer Zeit, in der das gesamte Unternehmen digitalisiert wird. In diesem Fall muss das Unternehmen einen Digital- oder Technologieberater beauftragen, um den dringenden Bedarf an schnellem Kapazitätsaufbau zu decken.

  1. Die beste Praxis in der Branche

Das breite Erfahrungsspektrum der Berater versetzt sie in die Lage, einen Einblick in die beste Praxis in verschiedenen Branchen zu erhalten. Auf diese Weise können Berater von den Besten der Branche lernen und Wege finden, um das Geschäft des Kunden zu verbessern, sei es, um im Verhältnis zum Markt zu wachsen, die Produktpalette zu erweitern, bei der Reorganisation zu helfen und dergleichen.

 

Wie Sie sehen, können Berater in vielerlei Hinsicht wirklich zu einem Unternehmen beitragen, und das breite Spektrum ihrer Interessengebiete und Spezialgebiete ist ein Hinweis darauf, dass sie in sehr schwierige Situationen eintauchen können. Daher ist es keine leichte Aufgabe, Berater zu sein. Es ist jedoch auf jeden Fall aufregend!

Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website oder durch Klicken auf den Button "Ich akzeptiere" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.